Wie wir immer wieder in Gesprächen bemerken, sind viele Handwerker mit älteren Verträgen und lieb gewonnenen, aber ebenso veralteten Handys unterwegs.
Aus diesem Grund möchten wir Sie hier auf das Abschalten des 3G Netzes bis Ende 2020 hinweisen. Viele der alten Verträge enthalten noch keine Nutzung von LTE und auch Endgeräte, welche über 5 Jahre alt sind, unterstützen diesen Funkstandard noch nicht.

Für Telefon und SMS reicht es mit 2G unterwegs zu sein, aber wer eine NaviApp nutzt oder Bilder über einen Messanger versenden möchte, der wird immer öfter feststellen, das dieses nur noch bedingt oder gar nicht geht. Schlicht einfach weil keine ausreichende Datenverbindung mehr vorhanden ist.

Daher unser Rat: Schauen Sie auf ihr Endgerät ob 4G oder LTE angezeigt wird oder prüfen Sie Ihren Tarif ob eine LTE Nutzung in diesem enthalten ist.

Hier ein weitergehender Artikel zu diesem Thema: https://www.chip.de/news/Telekom-Vodafone-O2-bereiten-Ende-von-UMTS-vor_160804410.html